Stickstofferzeugung

Logo DWT Ecoinert
 

Bleifrei Löten mit Stickstoff

als Schutzgas für Wellenlötanlage, Selektivlötanlage oder Reflowofen zu minimalen Kosten in einstellbarer Reinheit

Der Stickstoff wird hierbei aus vorhandenen Druckluftnetzen oder beigestellten Kompressoren gewonnen und mit Schutzgas-Reinheiten bis zu 99,995 % direkt vor Ort zum Löten produziert. Der so gewonnene Stickstoff wird in die Lötanlagen eingespeist und trägt somit zu einer deutlichen Reduktion des Schlackeanfalls und Verbesserung des Lötprozesses bei. Namhafte Unternehmen erzeugen heute schon auf diese Art kostengünstig das Schutzgas.

Bleifrei Löten mit Stickstoff als Schutzgas hat viele Vorteile:

Anlagennutzung Std. pro Wochen
  5 Stunden
10 Stunden
15 Stunden
20 Stunden
30 Stunden
40 Stunden
80 Stunden
Krätze kg pro Woche
  3 kg
  5 kg
  8 kg
10 kg
15 kg
20 kg
40 kg
Kosten pro Jahr
1.600 €
  3.200 €
  4.800 €
  6.400 €
  9.600 €
12.800 €
25.600 €
Vorteile:
  • Deutliche Kosteneinsparung durch Eigenproduktion
  • Keine Bestellvorgänge, keine Mietrechnungen
  • Keine Zufahrtsprobleme durch LKW-Anlieferungen
  • Kein lautstarkes und verschwenderisches Abblasen des  Stickstofftanks
  • Flexibilität durch nachträgliche modulare Anlagenerweiterung

Generatoren zum bleifrei Löten mit Stickstoff

Stickstofferzeuger Baureihe Basic

Stickstofferzeuger
Baureihe Basic

Prinzip: MEMBRAN
Reinheiten: 95-99,9%
Liefermenge: 3 - 80 Nm3/h

Generator Baureihe Pur

 Generator
Baureihe Pur

Prinzip: MEMBRAN
Reinheiten: bis 99,9%
Liefermenge: 4,6 Nm3/h

Bleifrei löten mit Stickstoff ✓ Verschiedene Modelle zur Eigenerzeugung ✓  Reduktion des Schlackeanfalls ✓ Verbesserung des Lötprozesses ➤ MEHR ERFAHREN
Diese Webseite verwendet Cookies
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.