Montagewerkzeuge
Logo Gesipa

Gesipa FireFox  Blindnietmutter Setzgerät

Das FireFox Blindnietmutter Setzgerät wurde entwickelt um kleine Blindnietmuttern optimal und ohne Beschädigung des Fügegutes setzen zu können. Die Steuerung erfolgt ausschließlich über die Setzkrafteinstellung. Das Gewinde der Blindnietmuttern wird dabei optimal geschont und sicher im Fügegut verankert. Die ergonomische Bauweise von dem Werkzeug ermöglicht ein ermüdungsarmes Arbeiten. Die Standfestigkeit wurde durch einen neuen Gummifuß optimiert.


Lieferumfang  Blindnietmutter Setzgerät


Blindnietmuttern Setzgerät
2 x Doppelmaulschlüssel SW24/27
1 x Sechskantschraubendreher SW4
1 x Hydrauliköl 100 ml
Weitere Informationen:
Das Setzgerät Firefox mit reiner Setzkrafteinstellung setzt Maßstäbe bei der Installation von Blindnietmuttern. Eine konstante Setzkrafteinstellung ist besonders bei Blindnietmutterngrößen mit gleicher oder variierender Länge (z.B. M6 x 15,5 oder M6 x 18), die in wechselnde Fügegutstärken gesetzt werden sollen, erforderlich und sorgt so für Schonung des Fügegutes und des Gewindes, sichere Verankerung der Blindnietmutter und hohe Prozesssicherheit. Die meisten Setzgeräte sind hub-, einige wenige setzkraftgesteuert. Mit dem FireFoxbietet GESIPA ein Blindnietmuttern-Setzgerät der neuesten Generation an: einfach, schnell und sicher.


Der Innovative - Blindnietmuttern setzen mit Setzkrafteinstellung

Die neuartige Setzkrafteinstellung ermöglicht den Setzprozess nach gewählter Maximalkraft. Das Umstellen bei unterschiedlichen Materialstärken des Fügeguts sowie bei Änderungen der Blindnietmutternlänge entfällt. Die Gerätesteuerung über Setzkrafteinstellung schont Fügegut und Gewinde und
verankert Blindnietmuttern sicher und mit hoher Prozesssicherheit.

Schnelle und präzise Voreinstellung der setzkraft durch farbcodierten Einstellring. Die Einstellung der gewünschten Setzkraft erfolgt mit einem Sechskant-Schraubendreher direkt am Gerät.

Der Unkomplizierte - Einfaches Arbeiten durch die automatische Aufdrill-Funktion

Der Aufdrill-Vorgang startet ohne Auslösen des Betätigungsknopfes automatisch, sobald die Blindnietmutter mit leichtem Druck auf den Gewindedorn aufgesetzt wird. Sollte der Aufdrill- oder Setzvorgang einmal nicht korrekt beendet worden sein, kann mit dem Abdrillknopf die n.i.O. Blindnietmutter ohne Werkzeug einfach wieder abgedrillt werden.

Der Vielseitige - Verarbeitet Blindmuttern von M3 - M12
Die große Vielfalt an verarbeitbaren Gewindegrößen bietet eine breite Nutzbarkeit. Durch die manuell regelbare Setzkrafteinstellung können alle Blind-
nietmuttern von M3 bis M12, selbst bei variierenden Materialstärken, sicher und präzise verarbeitet werden. Der maximale Hub des FireFox Nietgeräts
von 10 Millimetern ermöglicht das Setzen von Mehrbereichsblindnietmuttern der neuesten Generation mit großem Klemmbereich, wie zum Beispiel den PolyGrip-Blindnietmuttern.

Der Schnelle - Extrem schneller Setzvorgang
Der komplette Setzvorgang verkürzt sich durch schnelleres Aufdrillen, einen blitzschnellen Setzprozess mit sich sofort anschließendem automatischem Abdrill-Vorgang. Nach Drücken des Betätigungsknopfes läuft der Setzvorgang selbständig und extrem schnell ab.

Gesipa FireFox Blindnietmutter Setzgerät

Technische Daten / Vorteile:
  • Setzkraft: Einstellbar, max. 18,5 KN bei 5 bar
  • Gerätehub: Einstellbar, max. 10 mm
  • Arbeitsbereich: Blindnietmuttern von M3 bis M10 alle Werkstoffe, M12 Alu und Stahl
  • Gewicht: 2,4 kg
  • Betriebsdruck: 5-7 bar
  • Schlauchanschluss: 6 mm Ø (1/4")
  • Luftverbrauch: ca. 1-2 ltr. pro Setzvorgang


Anwendungsbereiche:
  • Flugzeugbau
  • Brückenbau
  • Schiffsbau
  • Montagearbeiten






Produktbilder:
Blindnietmuttern Setzgerät FireFox von Gesipa
Blindnietmuttern Setzgerät FireFox von Gesipa

Video:

Artikelanfrage senden

Anfrage per Mail senden
Wir rufen Sie zurück!
Sprechen Sie uns an!
Nutzen Sie das folgende Kontaktformular, um uns eine Nachricht zu senden:
Diese Webseite verwendet Cookies
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.